Datenschutz

Die vorliegende Version ist ab 8. Januar 2019 gültig.
 
Die Intelligent Job AG befolgt die schweizerischen und europäischen Datenschutzgesetze, soweit diese anwendbar sind. Diese Datenschutzverordnung enthält die notwendigen Informationen, um zu verstehen, wie wir die personenbezogenen Daten der betroffenen natürlichen Personen erheben, verwenden und verwalten.

Verantwortliche

Ihre Daten werden von der Intelligent Job AG («wir», «ijob») verarbeitet, welche im Handelsregister Schwyz eingetragen ist und als die Verantwortliche gilt. 
 
Diese Bestimmungen gelten für die personenbezogenen Daten jeder natürlichen Person, die unsere Dienste nutzt («Sie»):
  • die Nutzer unserer Websites unabhängig davon, ob sie ein persönliches Konto haben oder nicht,
  • die Menschen, die wir vermitteln wollen (unsere Kandidaten und Temporärmitarbeitenden),
  • die Ansprechpartner bei unseren Kunden, Lieferanten und Geschäftspartnern.

Darüber hinaus beschreibt diese Bestimmung Folgendes:
  • die Arten der von uns erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten,
  • wie wir diese Informationen verarbeiten und schützen, wie lange wir sie aufbewahren,
  • mit wem wir sie teilen
  • und welche Rechte Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten haben und wie Sie diese ausüben können.

Welche Daten erheben wir?

Das hängt von der Art unserer Beziehung ab.
 
In den meisten Fällen erfassen wir Ihre Kontaktdaten wie Name, Postanschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummern.
 
Da Sie Nutzer unserer Websites oder Apps sind, erfassen wir Informationen über Ihre Nutzung (IP-Adresse, Datum und Uhrzeit, angeforderter Dienst usw.) und speichern auch Cookies. Wenn Sie ein persönliches Konto haben, erfassen wir die dafür notwendigen Informationen wie Benutzername und Passwort.
 
Wenn Sie uns bitten, Ihnen Dienstleistungen wie eine Vermittlung an unsere Kunden anzubieten, erfassen wir auch die notwendigen Informationen, die in der Regel in einem Lebenslauf enthalten sind, wie z. B.:
  • Geburtsdatum, Geschlecht, Nationalität und Niederlassungsbewilligung
  • Ihre beruflichen Qualifikationen, Ihren akademischen und beruflichen Werdegang, Ihre Sprach-, Computer- oder sonstigen Kenntnisse, Ihre beruflichen Ziele oder sonstige Informationen, die Sie für eine Stelle qualifizieren könnten
  • Falls Sie sie uns zur Verfügung stellen, Ihr Foto, Strafregisterauszüge und Betreibungsauskünfte

Wenn wir Sie zusätzlich als Temporärmitarbeitender für einen unserer Kunden einstellen, erfassen wir administrative oder finanzielle Informationen, wie z. B.:
  • Ihre Bankverbindung, Ihre AHV-Nummer (Sozialversicherung) und die Angaben auf einem Ausweisdokument
  • Vertrags-, Lohn-, Steuer- oder sonstige Informationen, die für die Bearbeitung Ihres Vertrags benötigt werden und es uns ermöglichen, unseren Verpflichtungen als Ihr Arbeitgeber nachzukommen
  • Falls Sie sie angeben, die Kontaktdaten von im Notfall zu kontaktierenden Personen

Bitte beachten Sie, dass Ihre Bewerbungsunterlagen auch sensible Daten im Sinne von Art. 3 Buchstabe c des Bundesgesetzes über den Datenschutz (DSG) oder besondere Kategorien von personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 9 der Datenschutz-Grundverordnung der EU enthalten können. Dazu zählen beispielsweise Daten über politische Einstellungen, religiöse Überzeugungen, die körperliche oder geistige Gesundheit oder ein Foto, das die ethnische Herkunft zeigt. Wenn Sie solche Informationen in Ihren Bewerbungsunterlagen angeben, erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass wir diese Informationen speichern, verarbeiten und übermitteln dürfen.

Wie verwenden wir diese Informationen?

Wir führen alle unsere Verarbeitungen auf rechtlichen Grundlagen durch, die (mindestens) einer der folgenden Kategorien entsprechen:
  • Ihrer Einwilligung bzw. Ihrer ausdrücklichen Einwilligung
  • Der Erfüllung gesetzlicher, reglementarischer oder vertraglicher Anforderungen (z. B. Gewährleistung der Verarbeitung Ihrer Löhne oder Sozialversicherungsbeiträge)
  • Unseren berechtigten Interessen, die im folgenden Abschnitt beschrieben werden
Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:
  • Erstellen und Verwalten Ihrer Konten auf unseren Websites
  • Verwalten unserer Verträge mit Ihnen, einschliesslich Verarbeitung und Zahlung von Löhnen
  • Verwalten unserer Kunden- und Lieferantenbeziehungen
  • Gemäss den Benutzungsbestimmungen unserer Websites z. B. zum Senden von Werbematerial, Newslettern oder Benachrichtigungen über offene Stellen
  • Durchführen von Direktmarketing-Aktionen wie Werbekampagnen, Angebote, Umfragen, Wettbewerbe, Newsletter, Marktforschung oder spezielle Events
  • Beantworten Ihrer Anfragen und Beschwerden
  • Betreiben, Bewertung und Verbesserung unserer Tätigkeiten (einschliesslich der Analyse, Optimierung und Entwicklung unserer Dienstleistungen, der Verwaltung unserer Mitteilungen, der Analyse von Daten und der Erledigung interner Funktionen wie Buchhaltung usw.)
  • Selbstschutz vor Betrug und anderen illegalen Aktivitäten, indem wir versuchen, diese zu identifizieren und zu verhindern, sowie bei Betreibungen oder anderen Ansprüchen
  • Erfüllung der geltenden gesetzlichen Bestimmungen, der Branchenstandards, unserer vertraglichen Verpflichtungen und unserer internen Richtlinien

Wenn Sie ein Kandidat oder Temporärmitarbeitender sind und ein Konto auf unseren Websites haben oder sich bei uns beworben haben, verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten zusätzlich zu den oben genannten Aktivitäten auch zu folgenden Zwecken:
  • Beurteilung Ihrer Eignung und Qualifikationen als Kandidat für eine Stelle
  • Unterbreitung von Angeboten für Beschäftigungsmöglichkeiten und Arbeit
  • Bereitstellung von HR-Dienstleistungen, einschliesslich Sozialleistungsprogrammen, Einstellung für einen Arbeitsauftrag, Lohnzahlung, Leistungsmanagement und Disziplinarmassnahmen
  • Anbieten zusätzlicher Dienstleistungen, wie z. B. Ausbildung, Berufsberatung und Karriereberatungsdienste
  • Durchführung statistischer Analysen von Daten, wie z. B. die Analyse unseres Kandidaten- und Temporärmitarbeitendenpools, die Beurteilung individueller Leistungen und Fähigkeiten, einschliesslich der Bewertung berufsbezogener Fähigkeiten, die Ermittlung von Fachkräftemangel, Annäherung zwischen Personen und potenziellen Beschäftigungsmöglichkeiten und die Analyse von «Pipeline-Daten» (Trends in der Einstellungspraxis)
Wir können Ihre Daten auch zu anderen Zwecken verwenden, sofern wir Sie spätestens zum Zeitpunkt der Erfassung der Daten ausdrücklich darüber informieren oder Ihre Einwilligung erhalten.

Was sind unsere berechtigten Interessen?

Als Verantwortliche kann die ijob personenbezogene Daten für legitime Geschäftszwecke verarbeiten, darunter:
  • Die Analyse, Optimierung, Entwicklung oder allgemein die Änderung unserer Dienstleistungen
  • Die Erkennung und Verhütung von Betrug
  • Die Verbesserung der Sicherheit unseres Netzwerks und unserer Informationssysteme
  • Das bessere Verständnis der Interaktionen unserer Besucher mit unseren Websites
  • Das Direktmarketing sowie die Messung der Wirksamkeit von Werbekampagnen und Werbung
  • Die postalische Zusendung von Mitteilungen, die wir für Sie als interessant erachten
 

Immer wenn wir Daten zu diesen Zwecken verarbeiten, achten wir sorgfältig darauf, dass Ihre Rechte geachtet und gewahrt werden. Sie haben das Recht, einer solchen Verarbeitung zu widersprechen. Um zu erfahren, wie Sie dieses Recht ausüben können, lesen Sie bitte den unten stehenden Abschnitt Wie können Sie Ihre Rechte ausüben.

Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir speichern die personenbezogenen Daten so lange in unseren Systemen, wie sie für unsere Verarbeitungen und zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen benötigt werden. Zur Bestimmung dieses Zeitraums wird Folgendes berücksichtigt:

  • Die Notwendigkeit, die Daten zur Verfügung zu haben, um Ihnen die vereinbarten Dienstleistungen anbieten zu können
  • Unsere berechtigten Interessen, wie sie beispielsweise in diesem Dokument beschrieben sind
  • Die Einhaltung unserer gesetzlichen Verpflichtungen, z. B. als Arbeitgeber unserer Temporärmitarbeitenden

Welche Informationen geben wir weiter?

Wir geben die personenbezogenen Daten, die wir über Sie sammeln, nicht weiter, mit Ausnahme der Fälle, die in dieser Vertraulichkeitsklausel oder den spezifischen Klauseln, die im Rahmen spezifischer Aktivitäten bereitgestellt wurden, dargelegt sind.
 
Wir können Ihre personenbezogenen Daten an unsere Lieferanten weitergeben, die in unserem Namen und auf Grundlage unserer Anweisungen Dienstleistungen erbringen. Wir haben unsere Lieferanten verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln, und wir ermächtigen diese Lieferanten nicht, Ihre personenbezogenen Daten zu verwenden oder offenzulegen, es sei denn, dies geschieht zur Bereitstellung dieser Dienstleistungen in unserem Namen oder zur Erfüllung gesetzlicher Bestimmungen. Wir können Ihre personenbezogenen Daten wenn Sie ein Kandidat für eine Stelle sind, an unsere Kunden, die Beschäftigungsmöglichkeiten anbieten, um eine Beschäftigung für Sie zu finden.
 
 

Darüber hinaus können wir Sie betreffende personenbezogene Daten offenlegen, und zwar (i) wenn dies gesetzlich oder gerichtlich vorgeschrieben ist, (ii) gegenüber Strafverfolgungsbehörden oder auf der Grundlage einer gesetzlichen Aufforderung zur Offenlegung und (iii) wenn wir der Meinung sind, dass die Offenlegung zur Verhinderung von Körperverletzungen, Schäden oder finanziellen Verlusten oder im Zuge der Untersuchung vermuteter illegaler oder betrügerischer Aktivitäten angemessen ist.
 
Wir behalten uns auch das Recht vor, Ihre personenbezogenen Daten im Falle eines vollständigen oder teilweisen Verkaufs unseres Unternehmens oder unserer Vermögenswerte (auch im Falle einer Reorganisation, Auflösung oder Liquidation) zu übermitteln.
 

Übertragen wir Ihre Daten ins Ausland?

Wir können Ihre personenbezogenen Daten ausserhalb der Schweiz in Länder der Europäischen Union (unter Beachtung der Datenschutz-Grundverordnung der EU) oder in andere Länder übermitteln.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten in Länder übermitteln, die nicht über ein Datenschutzniveau verfügen, das dem der EU oder der Schweiz entspricht, stellen wir sicher, dass wir die notwendigen Garantien für einen angemessenen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten erhalten. Insbesondere wenden wir die Richtlinien des Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten an.

Welche Rechte haben Sie?

Der gesetzliche Rahmen erteilt Ihnen verschiedene Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten. Zu Ihren wichtigsten Rechten gehören:

  • Auskunftsrecht und Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten, um zu überprüfen, ob sie in Übereinstimmung mit dem Gesetz verarbeitet werden. Sie haben auch das Recht auf Berichtigung oder Ergänzung Ihrer personenbezogenen Daten, um die Richtigkeit der Verarbeitung zu gewährleisten.
  • Recht auf Löschung («Recht auf Vergessenwerden»), und Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten beziehungsweise die Einstellung der Verarbeitung derselben zu verlangen, wenn wir sie nicht löschen können.

  • Widerspruchsrecht: Sie haben jederzeit das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus gesetzlich festgelegten Gründen zu widersprechen, ohne Ihre Entscheidung begründen zu müssen.
  • Widerspruchsrecht gegen mittels automatisierter Verfahren getroffene Entscheidungen: betrifft auch das Profiling und regelt typischerweise die Verwendung von Cookies.

Soweit die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Aktualisierungen dieser Bestimmungen

Diese Vertraulichkeitsklausel (mit ihren Anhängen) kann jederzeit an Änderungen unserer Datenschutzpraktiken oder des rechtlichen Rahmens angepasst werden. Bei wichtigen Änderungen werden wir uns bemühen, Sie insbesondere durch eine Nachricht auf unserer Website darüber in Kenntnis zu setzen. Auf jeden Fall empfehlen wir Ihnen, die Version dieser Klausel zu überprüfen. Massgebend ist die auf unserer Website veröffentlichte Version.

Wie können Sie Ihre Rechte ausüben?

Ausüben Ihrer Rechte oder Verlangen der Löschung Ihrer Daten:
  • Senden Sie eine entsprechende E-Mail an info@ijobag.ch
  • melden Sie sich telefonisch  bei uns: +41 55 451 55 00
Bitte beachten Sie, dass die Ausübung Ihres Widerspruchsrechts unsere Fähigkeit zur Erbringung und Bereitstellung von Dienstleistungen für Sie beeinträchtigen kann.

Kontakt
Bei Fragen oder Anmerkungen zu diesen Datenschutzbestimmungen oder zu unserer Datenverarbeitung schreiben Sie bitte an:
Intelligent Job AG
St Gallerstrasse 18
CH-8853 Lachen
E-Mail: info@ijobag.ch